Mit Datamanagement-Software das Unternehmen steuern

Die Durchführung von Daten-Analysen mag oftmals beschwerlich sein und besondere Tools erforderlich machen. Der Zugriff auf die entsprechenden Anwendungen erfolgt allerdings oftmals bereits komfortabel über die Cloud-Systeme. Dabei stellt sich schnell die entscheidende Frage, welche Software für welche Analyseverfahren am besten geeignet ist.

Analytics- und Visualisierungs-Software

Die schnelle und effiziente Auswertung von Unternehmens- und Kundendaten gewinnt in immer mehr Märkten und Betrieben erheblich an Bedeutung. Sofortige Reaktionen auf Veränderungen lassen sich auf diese Weise tatsächlich in die Tat umsetzen. Ohne die Entscheidungen von Menschen wird es jedoch auch zukünftig nicht möglich sein das Vorgehen in die richtigen Bahnen zu lenken. Die Visualisierung der erhobenen und analysierten Daten bleibt somit weiterhin notwendig. Aufgrund von zunehmenden Auswertungen und steigendem Datenumfang verändern sich jedoch die Anforderungen auch an die Visualisierungs-Software erheblich.

Übernahme von Routine-Aufgaben durch Data-Software

Insbesondere Routine-Aufgaben, die im Unternehmen immer wieder anfallen lassen sich mit der richtigen Software effizient erfüllen. Entsprechende Software bietet dabei die Möglichkeit sich wiederholende Vorgänge zu erkennen und hinsichtlich der begleitenden Komplexität zu analysieren. Mit Hilfe von RPA (Robotic Process Automation) lassen sich so die notwendigen Prozess-Schritte standardisiert ausführen. Diese Anwendungen kommen heute beispielsweise bereits in Chatbot-Systemen zum Einsatz. Dabei werden Standard-Anfragen von Kunden von der Software erkannt und durch entsprechende Standard-Antworten bedient.